Burnout Tipps

Das nächste Meeting muss organisiert werden, die Kundenpräsentation für morgen steht noch nicht, und auch das Protokoll der letzten Sitzung ist noch nicht fertig? Zwei Kunden warten noch auf Rückruf, und die Steuer sitzt Ihnen auch noch im Nacken?

Diese Situation kennt wohl jeder! Die Aufgabenliste ist lang, der Stress nimmt zu.

Doch Vorsicht: Versuchen Sie nicht, alles einfach nur im Hinterkopf zu behalten. Dies sorgt für zusätzlichen Stress. „Habe ich an alles gedacht?“ „Da war doch noch was …“ usw. Bringen Sie stattdessen besser alles zu Papier, setzen Sie sich realistische Deadlines und eine Prioritätenliste.

Durch das schriftliche Festhalten der To Do´s entlasten Sie den Kopf, da Sie nicht mehr grübeln müssen, was noch alles erledigt werden muss. Zudem sorgt das Abhaken der Aufgaben für ein angenehmes Gefühl – Sie sehen, was Sie alles geschafft haben und wie die Liste kürzer wird.