Eine Erstattung von Behandlungskosten durch Ihren Kostenträger (private Krankenversicherung, Krankenkasse, Beihilfe etc.) ist grundsätzlich möglich.

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen für alle medizinischen Leistungen einen Auszug aus der Gesamtrechnung. Diese Spezifikation enthält alle ärztlichen Leistungen, denen eine Abrechnungsziffer in der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zugrunde liegt. Verordnungsfähige Anwendungen werden nach unseren privaten Sätzen abgerechnet.

 

Steuerliche Anerkennung

Die Kosten für eine ambulante bzw. stationäre Behandlung werden als außergewöhnliche Belastung Ihrer Lohn- und Einkommensteuer unter folgenden Voraussetzungen anerkannt:

  • Die Kosten werden von keiner Versicherung übernommen
  • Vorlage einer amtsärztlichen Bescheinigung über die Notwendigkeit einer Maßnahme
  • Nachweis der ordnungsgemäßen Durchführung unter ärztlicher Kontrolle