5 Dinge, auf die wir uns im Herbst so richtig freuen“
Regena
Allgemein

30 Grad, blauer Himmel, strahlender Sonnenschein – davon hatten wir dieses Jahr mehr als genug. Nach einem fantastischen Sommer begrüßen wir aber voller Sehnsucht endlich den Herbst und haben so einige Dinge in petto, auf die wir uns jetzt in der kalten Jahreszeit so richtig freuen. Welche das sind? Seht Ihr hier!

 

1. Gemütlich Stunden zuhause verbringen

Im Sommer konnten wir nicht eben mal den ganzen Tag im Bett verschlafen und bis in den Abend hinein das ganze Programm von Netflix durchsuchten – viel zu schön war dieses traumhafte Sommerwetter, das uns permanent an die frische Luft rauslockte. Doch jetzt, wo die Tage wieder kürzer werden und die Sonne nun viel öfter gegen einen grauen Himmel und Regen getauscht wird, haben wir endlich den absoluten Freifahrtschein für gemütliche Stunden, die wir im Schlafanzug in Ruhe zuhause vertrödeln können. Ganz ohne schlechtes Gewissen! Nicht vergessen: Online dabei schon einmal die aktuellen Regena Angebote checken! Zum Beispiel unser neues Package „Wohlig warme Wintertage“!

 

2. Die nächste basenfasten Kur planen

Urlaub in unserem Resort ist Zeit für Entspannung und Genuss. Basische Küche mit liebevoll verarbeiteten Produkten in bester Bio-Qualität, eine herzliche Wohlfühlatmosphäre, abwechslungsreiche Aktivitätsangebote und ein gemütlicher Wellnessbereich sorgen für eine unvergessliche Fastenauszeit. Tanke neue Kraft und Energie, wir begleiten Dich dabei! Zum Angebot: https://www.regena.de/wellness/basenfasten-wacker/

 

3. In riesigen Pullovern versinken

Klar, die Zeit in süßen Kleidern, T-Shirts und Shorts haben wir in vollen Zügen genossen – doch umso mehr freuen wir uns jetzt auf unsere riesigen Pullover, in die wir uns einfach nur schön einkuscheln können! Ob Strickpullover, Cardigan oder Hoodie spielt dabei eigentlich keine große Rolle mehr – Hauptsache warm!

 

4. Durchs Herbstlaub stapfen

Schon als Kind konnte man es nicht lassen – und auch heute noch, wenn sich all die bunten Herbstblätter zu großen Bergen auf der Straße sammeln, muss man wenigstens einmal durch das ganze Herbstlaub stapfen! Das wunderschöne Knistern der Blätter ist einfach unverkennbar und gehört eindeutig zu den Dingen, die wir jeden Herbst wieder tun. Ihr auch? Tipp: Im Wäldchen neben dem Regena lässt es ich am besten stapfen und knistern ; – )

 

5. Lesen, Lesen, Lesen

Ein gutes Buch, eine heiße Tasse Tee – zum Beispiel von unserem Partner Sonnentor – und ab ins warme Bett – mehr braucht man nicht für einen perfekten Herbsttag! Und weil wir bei diesem kalten Wetter quasi sowieso nie wieder freiwillig vor die Tür gehen wollen, decken wir uns am besten mit allen Bestsellern ein, um jederzeit auf einen Büchervorrat zurückgreifen zu können. Wer kein Buch dabei hat im Regena ist herzlich eingeladen, sich in unserer Minibibliotek eines auszuleihen.